Quaddeln auf der Hundehaut?

*Auch für Gäste lesbar*

Quaddeln auf der Hundehaut?

Beitragvon Coco » Mo 30. Aug 2010, 19:31

Haben Hunde Beulen oder Quaddeln auf der Haut, kann es sich um eine Kontaktallergie handeln. Häufig kommen noch rote Flecken hinzu. Hautallergien kommen bei Hunden häufig vor. Es kann sich um Urtikaria (Nesselsucht) handeln, aber auch alle Formen der Follikulitis könnten in Frage kommen. Die Follikulitis ist eine oberflächliche Hautentzündung, verursacht durch Bakterien oder Pilze.
Sofern eine allergische Ursache bestimmt werden kann – der Tierarzt macht dies mit einem Allergietest über das Blut oder einem Pricktest durch Allergenapplikation auf die Haut – gibt es für den Hund Korticosteroide oder Antihistaminika zur weiteren Behandlung und Linderung der Symptome. Welches Präparat am besten geeignet ist, weiß der Tierarzt.

Quelle: TGA
Aus unserem Leben bist du gegangen,
in unserem Herzen bleibst du.
Coco
 
Beiträge: 2817
Registriert: Do 8. Apr 2010, 20:28
PLZ: 40667
Vorname: Cordula

Zurück zu *Gesundheit*

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste